Volleyball-Bundesliga: Aufschlag in Meiningen

Wölfe verspielen Punktgewinn gegen Stuttgart

Sandro Halank, Wikimedia Commons, CC-BY-SA 3.0 [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons
Sandro Halank, Wikimedia Commons, CC-BY-SA 3.0 [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons
Autor: Elke Schröder | Datum: 22.10.2017
Suhler Volleyballerinnen verlieren gegen MTV Allianz Stuttgart.

Meiningen - Die Volleyballerinnen des VfB Suhl Lotto Thüringen haben ihr erstes Spiel in der Meininger Multihalle verloren. Nach vier Sätzen musste sich das Team von Trainer Han Abbing dem Meisterschaftszweiten MTV Allianz Stuttgart mit 1:3 (26:24, 13:25, 12:25, 22:25) geschlagen geben. „Es ist wirklich schade, denn den vierten Satz hätten wir gewinnen müssen", sagte ein sichtlich enttäuschter Abbing. Im gewonnenen ersten Satz hatte sein Team losgelegt wie die Feuerwehr, führte recht schnell mit 7:4. Doch egal, wie groß der Vorsprung auch war, die Gäste holten ihn jedes Mal auf, ehe ein schöner Block des VfB diesen Satz mit dem glücklicheren, aber verdienten Ende für die Suhlerinnen beendete.
Kompletter Spielbericht
https://1.bundesliga.vfb-suhl.de/woelfe-verspielen-punktgewinn-gegen-stuttgart/

Videos vom Spiel
http://sportdeutschland.tv/vbl/spielbeginn-stuttgart-suhl-schenken

 

Kommenden Samstag gastieren die Wölfe bei den Raben in Vilsbiburg, am 04.11.2017 ist dann Meister und Supercup-Champ SSC Palmberg Schwerin in Meiningen zu Gast.

Warum Meiningen?
Die heimische Sporthalle Wolfsgrube in Suhl wird modernisiert - der Umbau hat sich verzögert.

Premiere am Rande: Erstes Spiel mit neuen Sponsor "Beste Lage.com".

Es gibt wohl keinen heißeren Ort für das Industriegebiet "Thüringer Tor" an der A71 Werbung zu machen. Die neue Internetseite www.beste-lage.com ist jetzt hinten auf den kurzen Wettkampfhosen der Volleyballerinnen des VfB Suhl zu sehen. Wir versprechen uns damit den ein oder anderen Hingucker und sind überzeugt, nicht nur ein knackiges Logo passend zu seiner Platzierung gefunden zu haben, sagte Landrat Peter Heimrich. Der Kreis Schmalkalden-Meiningen ist Werbepartner des Volleyball-Bundesligisten.

 Foto „Präsentation“: Team-Kapitänin des VfB Suhl 91, Claudia Steger und Landrat Peter Heimrich präsentieren das neue Logo www.beste-Lage.com auf der Wettkampfhose.


Foto „Präsentation": Team-Kapitänin des VfB Suhl 91, Claudia Steger und Landrat Peter Heimrich präsentieren das neue Logo www.beste-Lage.com auf der Wettkampfhose.

www.vfbsuhl.de