Kinotipp

Alita: Battle Angel

Coole Action im Mangastyle: "Alita: Battle Angel". Plakat: Fox Deutschland
Coole Action im Mangastyle: "Alita: Battle Angel". Plakat: Fox Deutschland
Autor: Lukas Fröhlich | Datum: 20.02.2019
Von richtig schön romantisch bis knallharte Action. Von super lustig bis Spannung bis zum Schluss: Diese Filme laufen in den Thüringer Cineplex-Kinos.

Neu ist ein Trickfilm namens "Die Winzlinge - Abenteuer in der Karibik". Der ist eher was für die Kleinen, kannst du dir also abschminken. Genauso wie "Mein Bester & Ich", der ist nämlich einfach nur ein Remake von "Ziemlich beste Freunde" - hier in amerikanischer Besetzung mit Kevin Hart und Bryan Cranston. Wenn du dafür noch mal Geld ausgeben und "Ziemlich beste Freunde" in schlecht sehen willst, dann gib ihn dir.  Ansonsten hätten wir da noch "Alita: Battle Angel" im Angebot - ein Mangaverfilm in Eins A Qualität, der die Erde in ferner Zukunft zeigt.

Worum gehts?

Dr. Dyson Ido - gespielt von Christoph Waltz - lebt und arbeitet auf einem Schrottplatz in Iron City. Eines Tages findet er den Kopf eines weiblichen Cyborgs, baut dazu noch einen Körper und erweckt das Robotermädchen wieder zum Leben und nennt es Alita. Alita hat keine Ahnung, woher sie kommt und was sie mal war. Sie muss rausfinden, dass sie die beste Kriegswaffe überhaupt ist. Und genau das ist das Problem. Gangsterboss Vector hätte nämlich gern diese Mega-Waffe.

Fazit: Richtig spannend, hat eine gute Geschichte, tolle Schauspieler und ist optisch der Knaller. Lohnt sich!