Kinotipp

Aquaman

Völlig unterschätzt: Aquaman. Filmplakat:  Warner Bros. GmbH
Völlig unterschätzt: Aquaman. Filmplakat: Warner Bros. GmbH
Autor: Johanna Kinderrmann | Datum: 19.12.2018
Mit Filmen hat sich DC dieses Jahr ja ganz schön zurückgehalten. Jetzt zum Ende des Jahres zündet das Filmstudio aber noch eine richtige Granate. In dem Streifen geht‘s um den wahrscheinlich unterschätztesten Superhelden überhaupt: Aquaman!

Aquaman ist der Sohn von Atlanna, der ehemaligen Königin von Atlantis, und soll auch ihr Thronfolger werden. Nur wird das Reich gerade von seinem Halbbruder Orm regiert. Der verfolgt einen bösen Plan: Er will einen Krieg gegen die Bewohner des Landes anzetteln. An dem Punkt kommt Aquaman ins Spiel. Zusammen mit seiner Partnerin Mera versucht er, den Dreizack des ersten Königs von Atlantis finden, um Orm so vom Thron zu stürzen. Von da an wird's für die beiden gefährlich ...

Wer immer noch denkt, dass es nach Infinity War in Sachen Superhelden-Filme gar nicht mehr krasser werden kann, der hat die Rechnung ohne diesen Film gemacht. Zu sehen gibt's nicht nur ganz viele schöne Menschen wie Nicole Kidman, Amber Heard oder Jason Momoa, sondern vor allem eine geile Story mit fetten Effekten. Was DC hier aus dem angeblich so langweiligen Aquaman gemacht hat, ist echt Weltklasse. Wenn du also der Erste sein willst, der seinen Leuten von diesem Film vorschwärmt, dann lass dir lieber nicht zu viel Zeit. Es lohnt sich!