WhatsUp - Corona-Studihilfe


Nebenjob weg? Das kannst du tun

Durch Corona haben viele Studenten ihren Nebenjob verloren. Jetzt kannst du Hilfe beantragen. Foto: Pixabay
Durch Corona haben viele Studenten ihren Nebenjob verloren. Jetzt kannst du Hilfe beantragen. Foto: Pixabay
Du bist Student? Dann könnte dir das helfen!

Aufgrund von Corona ist bei so einigen der Nebenjob weggefallen. Viele Studis sind nun knapp bei Kasse. Aber seit 16.06. kannst du als Student Hilfe beantragen!

Welche Voraussetzungen muss haben, um die Hilfe zu bekommen?

Du musst nachweisen, dass du wegen Corona Einkünfte verloren hast, dann steht dir die Hilfe als Student zu. Klicke dich einfach auf die Seite der Überbrückungshilfe für Studierende und füll deinen Antrag direkt dort aus. Mit deinen Kontoauszügen weist du nach, dass dir das Geld fehlt. Aber denk dran, das jeden Monat neu zu machen!

Mit wie viel Geld kann ich monatlich rechnen?

Das ist unterschiedlich. Es sind maximal 500 Euro drin. Die Hilfe ist begrenzt auf drei Monate, also kannst du maximal 1.500 Euro Hilfe bekommen.

Muss ich das Geld wie beim Bafög zurückzahlen?

Nein, das ist das Gute daran. Das Geld muss nicht zurück gezahlt werden.