WhatsUp - Flagge für Vielfalt


Thema: Behinderung

radio TOP 40 - Maximum Vielfalt!
radio TOP 40 - Maximum Vielfalt!
Heute werden wir paralympisch. Mit welchen Beeinträchtigungen müssen Menschen mit Behinderungen klarkommen?

Sie sind anders? Nein!

Menschen mit Behinderung haben's nicht gerade leicht in unserer Gesellschaft, das wissen wir alle. Dabei sind sie Leute wie du und ich, nicht mehr und nicht weniger. Das läuft bei uns in Social Media zum Thema.

Pascals Statement

Der Bruder von Pascal vom TOP40-Team, Flo, hat Downsyndrom. Das haben die beiden Brüder und ihre Mutter Andrea zu unserem Thema zu sagen.

Pascals Statement

Pascals Statement

Das sagt Andrea, Pascals und Flos Mutter

Und das sagt Flo selbst

Pascal erklärt es genauer: Was ist Downsyndrom?

Einfach gesagt, eine geistige Behinderung, die auch oft körperliche Folgen hat.  Das Syndrom ist immer angeboren, entweder durchs Erben oder aus Zufall.

Warum auch Trisomie 21?

Weil das 21. Genom anstatt zweimal, dreimal in der DNA auftaucht. Das ist auch der Grund für die Unterschiede zu durchschnittlichen Menschen. Aus meiner Erfahrung sind Menschen mit Downsyndrom einfach etwas langsamer im Lernen und Denken ... Meist sind die Erwachsenen ungefähr auf dem Stand eines Drittklässlers. Das liegt aber auch daran, dass die meisten, die ich kenne, einfach kein großes Interesse am Lernen von Lesen, Rechnen und Schreiben haben, sondern eher praktisch unterwegs sind. Trotzdem haben sie ein gutes Verständnis für Sprache. Die meisten können dir gut folgen, wenn du ihnen etwas erzählst, aber wenn es darum geht, zu antworten, fällt es ihnen schwerer, sich auszudrücken.

Downsyndrom erkennt man meistens auch am Aussehen der Menschen. Sie haben eng zusammenstehende und mandelförmige Augen und meist eine hohe Stirn. Wirklich groß werden Sie auch nicht. Was ihr Sozialverhalten angeht, sind sie fast immer sehr liebevoll und liebebedürftig. Außerdem sind sie total begeisterungsfähig und euphorisch, lachen und freuen sich oft. Was ich immer spannend finde, ist, dass sie untereinander sehr krasse Strukturen haben. Gerüchte, Tratsch und Klatsch, wer geht mit wem usw. sind da an der Tagesordnung. Und ja ... Der Sexualtrieb ist definitiv da!

Mein Tipp, wenn du mal nicht weißt, wie du dich verhalten sollst: Menschen mit Trisomie 21 sind anpassungsfähig und nicht dumm. Fordere sie im Gespräch und ihr könnt locker ein entspanntes Gespräch über Gott und die Welt führen. Die meisten sind genauso Kind ihrer Zeit, wie du und ich. Smartphone, Kopfhörer und Konsole sind auch bei ihnen Alltag.


Olympics für alle!

Die Olympischen Spiele kennst du. Von den Paralympics für körperlich behinderte Menschen hast du vielleicht auch schon gehört. Aber "Special Olympics"? Die gibt es für geistig Behinderte. Sie können hier in fast allen Sportarten aktiv werden. Mit den Spielen soll auch dafür gesorgt werden, dass geistig Behinderte in der Gesellschaft besser wahrgenommen werden. Das nächste große Event sind die Special Olympics World Summer Games 2023 in Berlin. Mehr Infos findest du hier.

Caro und Pascal über Special Olympics


Über Comedian Carl Josef

Carl Josef ist 15 Jahre alt und hat MS. Er sitzt im Rollstuhl, was ihn aber nicht davon abhält, Comedy zu machen. Mit Erfolg! Warum? Hört selbst.

Carl Josef, Newcomer im Comedy-Business

Carl Josef: "Wir sind alle gleich!"


Interview mit Sybille Kaiser

Frau Kaiser ist Geschäftsführerin der Porzellanfabrik Hermsdorf. Sie trägt das Bundesverdienstkreuz für soziales Engagement. Mit uns hat sie über Menschen mit Behinderungen auf der Arbeit geredet.

Sybille Kaiser

Frau Kaiser stellt sich vor

Frau Kaiser, ist der Umgang mit Behinderten schwierig?

Sind Behinderte schlechter in ihren Jobs?

Gibt es Diskriminierung im Unternehmen?

Und gibt es staatliche Unterstützung?


Der Serientäter mit Michi

Youtuber Leeroy hat selbst eine Behinderung und sitzt im Rollstuhl. Und er stellt seinen Interviewpartnern unbequeme Fragen... Welche? Das verrät euch Michi.


Auf Insta und facebook! Immer raus mit Eurer Meinung.
Maximum Musik – maximum Vielfalt.