WhatsUp - Neu ab Oktober


Zahnarzt, Autoanmeldung, Reisewarnung,...

Herbst, Foto: pixabay
Herbst, Foto: pixabay

Das Wichtigste in Kürze

  • Winterzeit kommt
  • Autos können online angemeldet werden
  • Neue Regeln beim Reisen
  • Zahnersatz - mehr Zuzahlung
  • Kinderbonus Teil 2 wird ausgezahlt
  • Hecken & Co dürfen geschnitten werden

Hier findet ihr die Sachen, die ab Oktober neu sind.

URLAUB Aufhebung pauschale Reisewarnung für Nicht-EU-Länder

Bis zum 30. September galt die allgemeine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes für nicht notwendige, touristische Reisen in rund 160 Länder außerhalb der EU und des Schengen-Raums. Ab dem 1. Oktober soll diese dann ersetzt werden – durch individuelle Reise- und Sicherheitshinweise, die auf die Corona-Situation in den einzelnen Staaten zugeschnitten sind.

Quarantänepflicht nach Aufenthalt in Risikogebieten

Bislang: Wer aus einem Corona-Risikogebiet zurückgekommen ist, musste lediglich einen negativen Corona-Test aus den letzten 48 Stunden vorlegen – beziehungsweise in Deutschland einen Test durchführen lassen und dann so lange in häuslicher Quarantäne bleiben, bis ein negatives Ergebnis vorlag.
Neu: Gemäß den neuen Quarantäneregeln sollen sich Einreisende aus Risikogebieten in jedem Fall in häusliche Quarantäne begeben müssen, und zwar für mindestens fünf Tage. Erst dann kann die Zeit durch ein negatives Testergebnis abgekürzt werden. Der Test auf das Coronavirus ist in diesem Fall verpflichtend und innerhalb von zehn Tagen nach Einreise kostenlos. Der 15. Oktober gilt als wahrscheinlicher Stichtag.

Digitale Anmeldung bei Einreise in Deutschland
Zeitgleich mit den neuen Quarantäneregeln ist die Umstellung auf eine digitale Anmeldung für Personen, die aus einem Corona-Risikogebiet nach Deutschland einreisen, geplant. Bislang ging das nur handschriftlich.

GELD Auszahlung des Kinderbonus - 2. Teil

Eltern, die Kindergeld beziehen, erhalten im Oktober den Corona-Kinderbonus, Teil 2. Nach den 200 Euro im September kommen jetzt noch 100 Euro - und zwar automatisch.

GARTEN Heckenschnitt wieder erlaubt

Ab dem 01. Oktober dürft ihr Hecken, Sträucher und Bäume radikal beschneiden. Für Gartenneulinge: Vom 1. März bis 30. September ist dies laut Bundesnaturschutzgesetz verboten, zulässig sind in diesem Zeitraum nur "schonende Form- und Pflegeschnitte". Die gesetzliche Regelung soll den Lebensraum von Vögeln und anderen Tieren schützen.

ZAHNARZT

Zahnersatz ist teuer. Ab sofort zahlen Krankenkassen mehr zu. Die Festzuschüsse erhöhen sich für alle Patientinnen und Patienten von 50 auf 60 Prozent.
Können Versicherte mit ihrem Bonusheft belegen, dass sie regelmäßig zu Vorsorgeuntersuchungen gehen, steigt dieser Anteil sogar noch: Mit fünf Stempeln bekommt man zukünftig 70 Prozent (bisher 60 Prozent) erstattet; bei zehn Stempeln sind es sogar 75 Prozent (bisher 65 Prozent).

ZEITUMSTELLUNG

Ach ja richtig - da war doch was. In der Nacht vom Samstag, den 24. Oktober auf Sonntag, den 25. Oktober wird die Uhr um eine Stunde zurückgestellt. Eine Stunde gewonnen - Haken: Es wird abends auch eine Stunde früher dunkel.

AUTOS können ab Oktober online angemeldet werden

Ab dem 1. Oktober können Autos und Motorräder von zu Hause aus online angemeldet werden. Fahrzeughalter müssen also nicht mehr in langen Schlangen warten. Erforderlich ist dafür ein Personalausweis mit Onlinefunktion, PIN und Kartenlesegerät oder alternativ ein Smartphone mit der App "AusweisApp2", um die nötigen Daten auch drahtlos übertragen zu können.
Wichtig: Die Neuerung gilt nur für Fahrzeuge, die nach dem 1. Januar 2015 zugelassen wurden. Ältere Baujahre können diese bequeme Möglichkeit noch nicht nutzen.